Eine Band und eine CD zur Unterstützung der an Alzheimer erkrankten Lillian Boutté

Das Schicksal von Lillian Boutté, der 67-jährigen Sängerin aus New Orleans, konnte uns  von JazzAscona nicht kalt lassen. 

Das Schicksal von Lillian Boutté, der 67-jährigen Sängerin aus New Orleans, konnte uns  von JazzAscona nicht kalt lassen. Die “Königin von Ascona” und seit 1986 offizielle weltweite Botschafterin für die Musik aus New Orleans leidet an einer akuten Form von Alzheimer und muss rund um die Uhr betreut werden. Leider hat Lillian, wie viele Musiker, keine ausreichende Krankenversicherung. Aus diesem Grund hat Nicolas Gilliet, Direktor von JazzAscona und persönlicher Freund der Sängerin, das Projekt “You’ve Gotta Love Lil!" ins Leben gerufen.

Am JazzAscona Festival, vom 27. Juni bis zum 1. Juli, werden die Nichte Tanya Boutté und zahlreiche Musikerfreunde von Lillian zu ihren Gunsten das traditionelle Gospelkonzert in der Kirche des Papio (28. Juni) und weitere Konzerte geben. Zudem wird die 2007 aufgenommene und von Nicolas Gilliet produzierte CD “You ‘ve Gotta Love Lil” mit bisher unveröffentlichten Songs von Lillian Boutté erscheinen. Die gesamten Einkünfte aus deren Verkauf werden für die notwendige Pflege und Betreuung der Sängerin eingesetzt.

Weiter findet ein Wohltätigkeits-Konzert zugunsten der Sängerin im Jazz Cat Club in Ascona am 6. April statt.


SOLIDARITY WITH LILLIAN

Solidarity Foundraising YOU’VE GOTTA LOVE LIL!
CD online kaufen bei Jazztime
Lillian Boutté back home with Love (WGNO -Abc)