Jon Cleary

Jon Cleary der "britische Sohn" von New Orleans: Grammy Award Winner und wunderbarer Interpret der pianistischen R&B-Tradition der Deltastadt 

Dates: 30.6-1.7. 2017
GRAMMY AWARD WINNER 2016! 

Als talentierter Sänger und Pianist, aber auch Multiinstrumentalist, Produzent, Songwriter und erfolgreicher Arrangeur, ist Jon Cleary einer der eindrücklichsten Künstler der aktuellen R&B-Funk-Szene von New Orleans. Der gebürtige Engländer aus Kent lebt seit vielen Jahren in der Deltastadt, die ihn als ihren musikalischen Sohn adoptiert hat. Er hat sich mit Haut und Haar der Entdeckung der musikalischen Tradition von New Orleans verschrieben. Als gefragter Musiker spielte und spielt er mit Kollegen vom Kaliber eines Bonnie Raitt, Taj Mahal, B.B. King, Ryan Adams, Eric Burdon. Seine Kompositionen wurden auch von John Scofield gespielt, mit dem er mehrmals auf Tournee war. Mit seiner Band, den Absolute Monster Gentlemen, reiste Cleary um die Welt. Einer seiner unzähligen erfolgreichen Auftritte fand 2008 am Festival in Ascona statt. Jon Cleary hat verschiedene Alben veröffentlicht und 2016 einen Grammy gewonnen (Best Regional Roots Music Album) mit Go Go Juice. Wir fühlen uns geehrt, einen der besten Interpreten der pianistischen R&B-Tradition von New Orleans erneut bei uns in Ascona begrüssen zu dürfen! 

From: New Orleans
Style: Blues, R&B, Soul, New Orleans Funk
 

Jon Cleary, piano & vocals
Nigel Hall, keys
Cornell Williams, bass
AJ Hall, drums