The Emma Pask Band

Emma Pask, die bekannteste Jazzsängerin Australiens ist die Favoritin von James Morrison, aber auch der Publikumsliebling in Ascona 

Dates: 24-28.6  2017
EXCLUSIVE

Emma Pask

Emma Pask ist die bekannteste Jazzsängerin Australiens. Von James Morrison früh gefördert ("Sie ist das schönste Geschenk des australischen Jazz im letzten Jahrzehnt" sagte er schon 2006 über sie), von Ricky Martin anlässlich des TV Programms The Voice of Australia 2013 auf Händen getragen, sang sich Emma Pask durch die Welt und trat für Stars wie Lady D und Nicole Kidman auf. Sie arbeitete mit den Sinfonieorchestern von Shanghai, London und Sidney, und ihre Alben werden von Publikum und Presse gleichermassen begeistert aufgenommen. “Season of my heart”, eine Weihnachts-CD publiziert von Universal Music im 2013, hielt sich während Wochen als Nr. 1 der australischen Jazz Charts und die 2015 selbst produzierte “Cosita Divina” (Hommage an den Latin Jazz, ihre Passion), war Nr. 1 in der Verkaufsliste von iTunes Jazz. Seit 2012 ist Emma Pask sozusagen Stammgast bei JazzAscona, und sie kommt auch dieses Jahr, begleitet von einem phantastischen Quartett, um uns mit einem faszinierenden Programm unvergesslicher Standards zu erfreuen.

From: Australia

Style:  Swing, Mainstream jazz

 

Emma Pask, vocals

Tim Firth, drums

Phil Stack, bass

Matthew McMahon, piano