100 Jahre Nat King Cole: Monty Alexander am 27. Juni am JazzAscona!

Das Konzert ist eine Hommage an Nat King Cole, im Rahmen der Feierlichkeiten, mit denen der berühmte Pianist und Sänger in Ascona zum 100. Jahrestag seiner Geburt geehrt wird.

Monty Alexander

Das Programm der 35. Auflage von JazzAscona ist quasi komplett. Die Organisatoren künden das Engagement von Monty Alexander an, der am 27. Juni mit seinem Trio auftreten wird. Das Konzert ist eine Hommage an Nat King Cole, im Rahmen der Feierlichkeiten, mit denen der berühmte Pianist und Sänger in Ascona zum 100. Jahrestag seiner Geburt geehrt wird. Der Zutritt zum Konzert ist gratis.

Monty Alexander ist ohne Zweifel einer der Grossen im zeitgenössischen Jazz und einer der wichtigsten und beliebtesten Pianisten in der Geschichte des Jazz. Er ist Kult, und noch heute, mit 74 Jahren, reist er pausenlos mit verschiedenen Projekten um die Welt, begeistert weltweit das Publikum mit seiner starken Persönlichkeit und tiefgreifenden Botschaft.

ANDERE HOMMAGEN AN NAT KING COLE

Im Laufe des Festivals erinnern diverse weitere Musiker an den grossen Sänger und Pianisten, unter anderem der junge, vielversprechende, in Paris wohnhafte Künstler mit baskisch-argentinischen Wurzeln Pablo Campos bei seinem Debüt am JazzAscona. Des weitern die Schweizer Künstler Rapahael Jost und Martin Lechner und nicht zu vergessen einer der besten Interpreten dieses Genres in Italien, Larry Franco