Cleo & Jan Luley's Lagniappe

Samtene Stimme mit der Gefühlsstärke des Blues und des Soul: Cleo wird Sie am JazzAscona verzaubern 

Dates: 21-24.6, 2018
FIRST TIME @ JAZZASCONA!

Cleo & Jan Luley

Ihre Musik lebt vom tiefen Atem und der Gefühlsstärke des Blues und Soul. Ihre Stimme ist sinnlich und weich. Unter den jungen europäischen Sängerinnen ist Cleo ein Versprechen. Die Künstlerin spielt auch Geige, und am Anfang ihrer musikalischen Laufbahn standen Erfahrungen in einem Gospelchor. Durch ihren Vater, der selbst Slide Guitar spielt, kam sie früh mit Blues in Berührung. Als sie 15 war zog ihre Familie das erste Mal für ein halbes Jahr nach New Orleans. Bei späteren Aufenthalten in der Deltastadt studierte sie mit Donald Harrison Jr., Christian Scott und Derek Douget und startete ihre musikalische Laufbahn. In Ascona sehen wir sie mit dem bekannten Pianisten Jan Luley, der als Musiker und Produzent auch an ihrem Debütalbum Let Them Talk beteiligt war (nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2017).

From: Germany
Style: Vocal jazz

Cleo, vocals & violin
Jan Luley, piano
Lindy Huppertsberg, bass
Tobias Schirmer, drums
Christian Rein, trumpet