Paolo Tomelleri Sextet

Das Beste von Swing und Mainstream, von einem meisterhaften Mailänder Sextett in zeitgemässem Gewand präsentiert

Date: 28.6 2018

Als Klarinettist und Saxofonist war er Teil der legendären Gruppe von Musikern, welche ab den frühen 50er-Jahren erheblich zur Verbreitung des Jazz in Italien beigetragen haben: Paolo Tomelleri. Am JazzAscona 2018 tritt er mit seiner Big Band auf, aber auch mit einem Sextett.
Die Gruppe inspiriert sich an zwei geschichtsträchtigen Perioden des Jazz - Swing und Mainstream -, welche an der Schwelle der 40er- zu den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts zahlreiche Protagonisten, gleich mehrere der besten amerikanischen Solisten, hervorgebracht haben und Liebhabern aus allen Kontinenten als Geburtsstunde einiger der beliebtesten und meistgespielten Titel in Erinnerung bleiben. In einem Rückblick nimmt Tomelleri die historischen Stücke auf und bringt sie in aktuellem Gewand auf die Bühne. An seiner Seite grossartige Musiker (wie zum Beispiel Emilio Soana), die zu den beliebtesten und gefragtesten der Mailänder Jazzszene gehören.

From: Italy

Style: Swing, Mainstream

Paolo Tomelleri, sax

Emilio Soana, tromba

Marco Mistrangelo, bass

Fabrizio Bernasconi, piano

Tony Arco, drums

Irene Natale, vocals

Sofia Tomelleri, sax