Pablo Campos Quartet - “Tribute to Nat King Cole”

Die zeitlose Schönheit der Musik von Nat King Cole, mit einem jungen Pianisten und Sänger, den man nicht aus den Augen lassen sollte: Pablo Campos

Dates: 25 – 29.6, 2019
FIRST TIME AT JAZZASCONA!

PAblo Campos

Pablo Campos gehört zu den jungen Musikern, die dem heutigen Publikum von Paris bis New York das zeitlose Repertoire des Great American Songbook näher bringen. Er zeichnet sich durch ein untrügliches Gespür für Timing am Klavier und die Wärme seiner speziellen Stimme aus. Campos erweckt Emotionen mit Standards, welche Jazzgeschichte geschrieben haben, allen voran Titel von Nat King Cole, seinem Lieblingssänger. Ihm widmet er zum hundertsten Jahrestag eine Reihe von Hommagen. Campos hat baskische und argentinische Wurzeln und wohnt in Paris. Bei seinem ersten Auftritt am JazzAscona steht der talentierte Sänger und Pianist mit einem Quartett auf der Bühne, namentlich mit dem australischen Gitarristen David Blenkhorn, dem 26-jährigen Schweden Victor Nyberg am Bass und Phil Maniez am Schlagzeug. Eine Entdeckung!

Style:  Swing, Vocal Jazz
From:  France, Australia, Sweden

 

Pablo Campos, piano & vocals

David Blenkhorn, guitar & vocals

Victor Nyberg, bass

Andreas Svendson, drums (25.6 – 26.6.)

Adam Pache, drums (27.6 – 29.6)